SolvisCala

Der Rahmen dieser Kompaktkollektoren besteht ebenso wie die Absorberfläche aus hochveredeltem, witterungsbeständigem Aluminium, wodurch Korrosion praktisch unmöglich ist. Im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Kollektoren sind die Wärmeableitenden Kupferrohre auf der Unterseite der Absorberplatine verschweißt. Ohne Schweißnaht ist die Oberseite schön glatt und die Sonnenstrahlen können die gesamte Fläche erwärmen.

SolvisCala C-253-S

2174 x 1174 x 98 mm, 2.40 m2, Absorbertyp: Aluminium mit Miro-Therm-Beschichtung (Absorption 95%, Emission 5%), für Standard- oder große Solarsysteme.

Downloads
SolvisCala C-253-I

2174 x 1174 x 98 mm, 2.40 m2, Absorbertyp: Aluminium mit Miro-Therm-Beschichtung (Absorption 95%, Emission 5%), nur für SolvisMax-Systeme.

Downloads

SolvisFera

Der SolvisFera Großflächenkollektor ist effektiver als andere Kollektoren wegen seiner breiten lasergeschweißten Verbindung zwischen der Absorberplatine und dem Wärme führenden Kupferrohrsystem. Durch die große Kontaktfläche zwischen Absorber und Kupferrohren kann sehr viel Sonnenwärme übertragen werden. Die umweltfreundliche Beschichtung des Absorbers wird in einem weltweit einzigartigen Verfahren auf die Aluminium-Platine gleichmäßig aufgedampft. So bringt der Kollektor Höchstleistung, sieht toll aus und hält praktisch ewig. Die S-Modelle sind für den Einsatz in Standard- oder großen Solarsystemen gedacht, während die I-Modelle nur in SolvisMax-Systemen eingesetzt werden.

SolvisFera F-552-S, F-552-I

3793 x 1480 x 105 mm, 5.16 m2, Absorbertyp: Aluminium mit Miro-Therm-Beschichtung (Absorption 95%, Emission 5%).

Downloads
SolvisFera F-652-S, F-652-I

4735 x 1480 x 105 mm, 6.45 m2, Absorbertyp: Aluminium mit Miro-Therm-Beschichtung (Absorption 95%, Emission 5%).

Downloads
SolvisFera F-802-S, F-802-I

5677 x 1480 x 105 mm, 7.74 m2, Absorbertyp: Aluminium mit Miro-Therm-Beschichtung (Absorption 95%, Emission 5%).

Downloads

SolvisLuna

SolvisLuna leistet bis zu 20 % mehr gegenüber Flachkollektoren! Die Sonnenstrahlung trifft direkt auf die extra-breiten Glasröhren, oder sie wird vom dahinterliegenden Flachspiegel reflektiert. Der Flachspiegel lenkt die Sonnenstrahlung aus allen Richtungen auf die Glasröhren. Er reflektiert 90 % des Lichts. Die Glasröhren sind doppelwandig: das Vakuum dazwischen reduziert die Wärmeverluste des Kollektors fast auf Null - wie bei einer Thermoskanne. Die hochselektiv beschichtete Innenröhre sorgt dafür, dass die Sonnenwärme nahezu vollständig aufgenommen wird. Im Inneren der Glasröhre wird dann die Wärme auf ein Kupferrohr mit einer Flüssigkeit übertragen, die die Wärme in den Speicher transportiert.

SolvisLuna LU-232

2025 x 1165 x 168 mm, 1.93 m2.

Downloads